Es gibt keine gesetzliche Pflicht zum Austausch von Matratzen für Gewerbetreibende einer Übernachtungsstätte. Zwar gibt der Bundesverband der DEHOGA entsprechende Klassifizierungsvorgaben an, diese müssen jedoch auch nur dann eingehalten werden, wenn man klassifiziert wird. Gesetzliche Vorschriften zum Austausch von Matratzen gibt es eben nicht.

Klassenfahrten, Jugendreisen und Abifahrten sind jedoch selten die Reisen, die in 5 Sterne Hotels stattfinden. Und genau dort, wo viele Menschen oft und gerne wechselnd ihren Aufenthalt genießen, haben Bakterien die besten Chancen zu überleben.

Auch die Serviceleistung einer jährlichen Tiefenreinigung der Gästematratzen ist oft den Häusern vorbehalten, die ihre finanziellen Mittel auch wirtschaftlich dafür einsetzten können.

des-pad® weiß um diese Umstände und hat sich daher entschieden, in den unterschiedlichen Bereichen der Übernachtung in fremden Betten eine Lösung auch für Endkunden, also für dich und deine Kinder, bereitzustellen.

Der Wirkstoff des des-pad® arbeitet aktiv und wird somit auch je nach Stärke der Befallsdichte von Bakterien aufgebraucht. Treffen Bakterien auf das des-pad®, dann tritt der Wirkstoff in den Stoffwechsel des Bakteriums ein und stört diesen. So kann das des-pad® für Matratzen atmungsaktiv sein und schützt dich bis zu 14 Tage. Danach kannst du es einfach im normalen Hausmüll entsorgen.

Es ist einfach wichtig, die Situation zu erkennen und zu verstehen, dass es bisher an fehlenden praktikablen Lösungen für low-budget Einrichtungen lag, dass dieses Thema ungern kommuniziert wurde.

Also schütze deine Kinder. Hier kannst du dir das des-pad® bestellen.

Kindertagesstätten

Die Situation in Kindertagesstätten sieht nicht anders aus. Die öffentlichen  Gelder für die Betreuung von Kindern sowie die Ausstattung von Einrichtungen, stecken einen klar vorgegebenen Rahmen ab.

Aber gerade die Krippe oder der Kindergarten deines Kindes, ist der perfekte Ort für die Ausbreitung jeglicher Bakterien und Krankheiten. Hat dein Kind dort ein eigenes Bett für seinen Mittagsschlaf, dann gehörte dieses vor deinem Kind bereits einem anderen. Gerne tauschen Kinder auch mal ihr Bett mit einem guten Freund oder schlafen gemeinsam in einem Bett. Nähe, Zugehörigkeit und Sicherheit ist das Beste, was dein Kind dort erfahren kann. Gerade die Schlafstätte ist jedoch auch ein guter Ort vom Austausch von Bakterien. Lege deinem Kind die Kontaminationssperre für Matratzen auf seine Kindergarten- oder Krippenmatratze. Darüber spannst du einfach das Kinderspannbettlaken und die Bakterien können weder aus der Matratze noch in die Matratze gelangen. Dein Kind hat keinen Körperkontakt mit dem Matratzenschutz von des-pad® und kann ruhig und sicher schlafen.

Der Wirkstoff des des-pad® arbeitet aktiv und wird somit auch je nach Stärke der Befallsdichte von Bakterien aufgebraucht. Treffen Bakterien auf das des-pad®, dann tritt der Wirkstoff in den Stoffwechsel des Bakteriums ein und stört diesen. So kann das des-pad® für Matratzen atmungsaktiv sein und schützt dich bis zu 14 Tage. Danach kannst du es einfach im normalen Hausmüll entsorgen.

Hier kannst du dir das des-pad® bestellen.

 

Die Übertragung von Bakterien auf Matratzen und Oberflächen durch unterschiedliche Anwender, stellt ein enormes Gesundheitsrisiko für die nachkommenden Benutzer dar.

Durch des-pad® ist es nun möglich, dass du dich endlich schützen kannst. Du bist Bakterien auf fremden Matratzen nicht mehr schutzlos ausgeliefert!